IFK_Audio

"Eine allgemeine Bereicherung der Sprachen": Johann Jakob Bodmers Milton-Übersetzungen

Wolfgang Hottner Die Modernisierung der deutschsprachigen Literatur im frühen 18. Jahrhundert verdankt sich zu großen Teilen Johann Jakob Bodmers Übersetzung von John Miltons Epos „Paradise Lost“. Der Vortrag untersucht, wie diese Prosaübersetzung eines englischen Epos über den Sündenfall des Menschen in Prosa eine derartige Wirkung entfalten konnte. Vortrag von IFK_Research Fellow Wolfgang Hottner.


Wolfgang Hottner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der FU Berlin. Er promovierte 2017 mit einer Arbeit über die Ästhetik und Poetik des Anorganischen im späten 18. Jahrhundert. Er war Gastwissenschafter in Tokio und Stockholm und habilitiert zur Geschichte und Theorie des Reims in der Moderne. Derzeit ist er IFK_Research Fellow.