Media

In alphabetical order



Here you will find a selection of media appearances by ifk Fellows and the ifk Director in print, audio and multi-media as well as the updated book trailers for our series "ifk lectures & translations" published by Turia + Kant  (Vienna/Berlin).The "ifk Materials" and "ifk Parabases" are partly out of print, but available in the ifk library. Please send inquiries to: .

Talk Recordings

Enar de Dios Rodríguez: As the Air Becomes Explicit and the Essay Grows into a Succession of Images



From the rising carbon dioxide molecules trapping heat, to the wings of drones permitting a remote execution of war violence, or the dust of toxic particles raining onto agricultural fields, there are countless traces that have made the air explicit.
Weitere Informationen zu Enar de Dios Rodríguez
2023

Talk Recordings

Mieke Bal: Reading the World. The Urgency of Semiotic Thinking



In her aka/ifk Lecture, cultural theorist and video artist Mieke Bal talks about discovering the idea of semiotics

2023

Talk Recordings

Ann-Cathérine Pielenhofer: Billige Abklatsche? Epigrafik als politische Beziehungsarbeit



Im 19. Jahrhundert sammelten westeuropäische Semitisten tausende Papierabdrücke semitischer Steininschriften. Solche »Abklatsche«, dreidimensionale Kopien aus Papier, galten als leicht herzustellende und zuverlässige Art, Inschriften zu untersuchen, deren Originale sich im Nahen Osten befanden.
Weitere Informationen zu Ann-Cathérine Pielenhofer
2023

Talk Recordings

Jeehye Kim: Anthropologische Fotografie als Verflechtungsgeschichte



Bereits im langen 19. Jahrhundert wurden das Sichern, Erfassen, Beobachten und Vergleichen der Forschungsobjekte anhand des fotografischen Mediums zu den wichtigen Bestandteilen der anthropologischen Wissensproduktion.
Weitere Informationen zu Jeehye Kim
2023

Talk Recordings

David Shankland: The Origins and Establishment of the Alevi Turkish Community in Europe



This lecture outlines a number of parameters to illustrate the way that the Alevi Turkish community has become established in Europe from its origins in the 1960s until today, with a particular emphasis on Germany and Austria.
Weitere Informationen zu David Shankland
2023

Talk Recordings

Adam Czirak: (Non-) Performances der Übersetzung



Der MUK meets ifk Vortrag stellt dekoloniale Inszenierungsweisen vor, die einen Signifikationsprozess jenseits des (Re)enactens, Wiederholens oder Abbildens einleiten.

2023

Talk Recordings

Milena Kaličanin: E-Lit. Definitions, Emerging Forms, Methodology, Contexts



This lecture investigates the concept of e-lit, a novel kind of literature and academically still relatively unexplored. Although there are heated debates regarding e-lit’s acceptance by traditional literary audiences, critics, and academics, there is evidence that it has been embraced by large groups of students.
Weitere Informationen zu Milena Kaličanin
2023

Talk Recordings

Davide Gnoato: Auf der Suche nach den einzigartigen Büchern. Die Wirkung des Verlags Adelphi



Einige Bücher scheinen in der Schwebe zwischen Möglichem und Unmöglichem zu sein. Einige davon hätten gar nicht geschrieben werden oder überleben können, als ob sie nicht zu unserer Welt gehörten. Doch wurden sie von einem gewissenhaften Besucher bei einem Bücherflohmarkt knapp vor dem Vergessen gerettet und bewahrt.
Weitere Informationen zu Davide Gnoato
2023

Talk Recordings

Matthias Donabaum: Haushalte(n). Historische Perspektiven auf eine zentrale Ordnungskategorie



Gerade im Zusammenhang mit der ungleichen Verteilung unbezahlter Care-Arbeit rückt der Haushalt als Bühne ökonomischer und sozialer Auseinandersetzungen in den Mittelpunkt. Die Vorstellung des Haushalts als Ort des Privaten und als Gegenpol zur Erwerbssphäre ist aber ein historisch relativ junges Phänomen, das erst mit der Trennung von Arbeits- und Lebensort im Zuge der Industrialisierung bedeutsam wurde.
Weitere Informationen zu Matthias Donabaum
2023

Talk Recordings

Tamara Bartl: Von der Würde des Menschen. Kasuistische Verhandlungen in den Crónicas de Indias



Die Kolonisierung Lateinamerikas läutet für Spanien ein Zeitalter des Wohlstands und den Aufstieg zu einer politischen und wirtschaftlichen Weltmacht ein. Für die indigene Bevölkerung bringt dies jedoch massive kriegerische Auseinandersetzungen, eingeschleppte Krankheiten und Ausbeutung mit sich.
Weitere Informationen zu Tamara Bartl
2023

Talk Recordings

Stefanie Diekmann: Busy Bodies. Supporting Characters in Classical Hollywood Cinema



What does it mean to be a supporting character in narrative cinema? Such figures are generally created to appear in various scenes and to contribute to the on-screen goings-on without ever being at the focus of the plot or the interaction.
Weitere Informationen zu Stefanie Diekmann
2023

Talk Recordings

Konferenz »Gender Topologies«



Einführung Sarah Kolb und Ilka Becker

2023

Talk Recordings

Arthur Summereder: Dokumentarfilm als wissenschaftlicher Erkenntnisgenerator



Dokumentarfilme stellen filmische Metaphern der nichtfilmischen Wirklichkeit her, in denen sich (im gelungenen Fall) unsichtbare Elemente der Realität widerspiegeln. Das birgt eine gewisse Problematik, wenn Dokumentarfilm als wissenschaftliches Werkzeug herangezogen wird. Der Vortrag versucht diese Hindernisse sowie das spezifische Erkenntnispotenzial von Dokumentarfilm zu erörtern.
Weitere Informationen zu Arthur Summereder
2023

Talk Recordings

Olha Voznyuk: The Evolution of Ukrainian Cultural Identity in the Post-Maidan Period



This lecture presents the impact of modern Ukrainian culture, including literature and cinema, on the establishment and transformation of Ukrainian cultural values after 2014. How does literature influence cinematography, and what power does visual storytelling exert on the formation of sociocultural values? The talk also investigates the factors and ideas which influence the developing and shifting Ukrainian national identity in the post-Maidan period.
Weitere Informationen zu Olha Voznyuk
2023

Talk Recordings

Éva Forgács: Between Point Zero and the Iron Curtain. Art 1945–1948



The lecture outlines global art initiatives in the immediate post-World War II years 1945–1948. This was a unique period because of the strong sense of a fresh beginning that held the promise of a new cultural era of unlimited cooperation between West and East, North and South, on different continents and between countries that had only recently been war enemies.
Weitere Informationen zu Éva Forgács
2023

Talk Recordings

Jubiläumstagung: Where are we now? Vortrag von Thomas Macho



Thomas Macho
Abschließende Bemerkungen: Alter und Zukunft

2023

Talk Recordings

Jubiläumstagung: Where are we now? Vortrag von Erhard Schüttpelz



Erhard Schüttpelz
Diesseits von Deutland.
Kulturwissenschaft und Höhere Kritik

2023

Talk Recordings

Jubiläumstagung: Where are we now? Rolf Lindner im Gespräch mit Christina Lutter



Das undisziplinierte Denken der Cultural Studies Moderation: Karin Harrasser

2023

Talk Recordings

Jubiläumstagung: Where are we now? Vortrag von Jérôme Segal



Jérôme Segal
Die »Critical Animal Studies« als Herausforderung für die Kulturwissenschaften

2023

Talk Recordings

Jubiläumstagung: Where are we now? Vortrag von Birgit Schneider



Birgit Schneider
Kulturwissenschaft im ökologischen Paradigma

2023

Talk Recordings

Jubiläumstagung: Where are we now? Thomas Macho im Gespräch mit Ilja Trojanow



Ilja Trojanow
Zukunft schaffen mit narrativen Waffen
Weitere Informationen zu Ilija Trojanow
2023

Talk Recordings

Jubiläumstagung: Where are we now? Vortrag von Peter Bexte



Peter Bexte
Ohne Barbaren auskommen.
Alexandrinische Rand-Bemerkungen

2023

Talk Recordings

Anniversary Conference: Where are we now? Lecture by Rita Segato



Rita Segato


2023

Talk Recordings

Jubiläumstagung: Where are we now? Thomas Macho im Gespräch mit Helga Nowotny



Helga Nowotny
Wissenschaft in Gesellschaft.
Kulturwissenschaftliche Zugänge Moderation: Alexander Martos

2023

Talk Recordings

Jubiläumstagung: Where are we now? Liliane Weissberg im Gespräch mit Ulrich Johannes Schneider



Archive archivieren Moderation: Ingo Pohn-Lauggas

2023

Talk Recordings

Jubiläumstagung: Where are we now? Vortrag von Martin Pollack



Martin Pollack
Landschaften und Un-Orte der Erinnerung

2023

Talk Recordings

Jubiläumstagung: Where are we now? Karin Harrasser im Gespräch mit Natan Sznaider



Natan Sznaider
Biografische Zerreißproben.
Erinnerungspolitik und Geschichtsschreibung zwischen Emigration und dekolonialen Bewegungen Moderation: Ingo Pohn-Lauggas
Weitere Informationen zu Natan Sznaider
2023

Talk Recordings

Anniversary Conference: Where are we now? Lecture by Paul Mason



Paul Mason
The »Thought Architecture of Fascism«

2023

Talk Recordings

Jubiläumstagung: Where are we now? Vortrag von Donatella Di Cesare



Donatella Di Cesare
Wer sind »die Migranten«?
Versuch einer Phänomenologie

2023

Talk Recordings

Jubiläumstagung: Where are we now? Vortrag von Sigrid Weigel



Sigrid Weigel
Denkfiguren und epistemisches Potenzial der ersten Kulturwissenschaft

2023

Talk Recordings

Konferenz »Gender Topologies«, Vortrag von Sabeth Buchmann



Sabeth Buchmann
Soziale Topologien in installativen Werkformen

2023

Talk Recordings

Conference »Gender Topologies«, Lecture by Brenda Danilowitz



Brenda Danilowitz
Anni Albers. Conquering and Reorienting the Grid

2023

Talk Recordings

Konferenz »Gender Topologies«, Vortrag von Stephanie Weber



Stephanie Weber
Alles was man kann nicht sein. Hinwendung und Abwendung bei Senga Nengudi

2023

Talk Recordings

Conference »Gender Topologies«, Lecture by Samo Tomšič



Samo Tomšič
The Body in Borromean Psychoanalysis

2023

Talk Recordings

Konferenz »Gender Topologies«, Vortrag von Ulrike Hanstein



Ulrike Hanstein
VALIE EXPORTs Raumaufnahmen

2023

Talk Recordings

Konferenz »Gender Topologies«, Vortrag von Hanne Loreck



Hanne Loreck
Subjekte, textile Strukturen und topologische Figuren. Kunst, Mathematik, Psychoanalyse

2023

Talk Recordings

Tagung »Alltagsgeschichten von Flughäfen«, Vortrag von Annette Vowinckel



Annette Vowinckel
Von fehlgeleiteten Koffern und verspäteten Passagier*innen. Alltag und Störung im DDR-Flugbetrieb der 1970er-Jahre

2023

Talk Recordings

LENA DRAŽIĆ: Turbo-Folk and Place. Attributions of Meaning to a Globalised Music Genre



Lena Dražić
Turbo-folk is a vital part of post-Yugoslav urban life in Vienna. It is also subject to a »cultural translation« affecting both the music and the meanings ascribed to it. Starting from the everyday praxis of its listeners, this lecture explores the manifold meanings of turbo-folk and its musical evolution in relation to the category of »place«.

Verlag: IFK, aka_lecture
Weitere Informationen zu Lena Dražić
2023

Talk Recordings

Ulrich Johannes Schneider: Atmen beim Lesen. Über Bibliotheksatmosphären



Ulrich Johannes Schneider
Der Lesesaal wird im 19. Jahrhundert als Teil der modernen Bildungskultur entwickelt; er ist bis heute ein stark aufgesuchter Ort geblieben. Seine Anfänge sind eindrucksvoll: Weltweit entstanden zwischen 1870 und 1920 mehrere Tausend Lesesaalbibliotheken. Dabei wurden verschiedene Typen ausgebildet, von öffentlichen über universitäre bis hin zu Nationalbibliotheken.

Verlag: IFK, aka_lecture
Weitere Informationen zu Ulrich Johannes Schneider
2023

Radio

Turbofolk als Erinnerungsort Von Lukas Wieselberg



Lukas Wieselberg
Turbofolk ist in den 1990er Jahren berühmt und berüchtigt geworden. Der Musikstil stammt aus Serbien, beim Zerfall Jugoslawiens wurde er als Soundtrack des serbischen Nationalismus und der Jugoslawienkriege gesehen. Musikalisch kombiniert Turbofolk Elemente traditioneller Volksmusik vom Balkan und des Nahen Ostens mit den schnellen, harten Beats der Drum-Machine. Heute, 30 Jahre später, hat sich die Bedeutung von Turbofolk gewandelt. Zumindest in Wien ist seine politische Dimension in den Hintergrund getreten. Dafür ist Turbofolk zu einer Art Erinnerungsort geworden für Menschen aus allen Teilen Ex-Jugoslawiens, die in Wien leben. https://oe1.orf.at/programm/20230601#720336/Das-Monatsmagazin

Verlag: ORF
Weitere Informationen zu Lena Dražić
2023

ifk lectures & translations

Weltsprache ohne Worte



GÜNTHER SANDNER
Zu den Anfängen der modernen Bildzeichen: Nach seinen Anfängen in Otto Neuraths Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum in Wien ging der 24jährige Jurist Rudolf Modley 1930 in die USA, wo er in den folgenden Jahrzehnten das graphische Informationsdesign entscheidend prägen sollte.

Verlag: Turia + Kant
Weitere Informationen zu Günther Sandner
2023

ifk lectures & translations

Land ohne Übel. Der Prophetismus der Tupi-Guaraní



HÉLÈNE CLASTRES
Hg. von Thomas Macho, mit einem Nachwort von Karin Harrasser Aus dem Französischen von Paul Maercker   Diese Untersuchung utopischer Erzählungen, des Widerstands gegen die Kolonisation und der Herrschaftskritik in der Dichtung der Tupi-Guaraní ist das Resultat der ethnologischen Studien, die Hélène Clastres in den 1960er und 1970er Jahren gemeinsam mit ihrem Mann Pierre Clastres bei indigenen Gesellschaften in Südamerika durchführte. Die prophetische Rede der Schamanen als Medium der Hervorbringung einer stets im Werden begriffenen Welt und als Einspruch gegen die Zumutungen der (neo-)kolonialen Gegenwart ist der zentrale Gegenstand von Clastres’ immer noch zukunftsweisender Untersuchung.

Verlag: Turia + Kant

2023

Talk Recordings

Michael Bies: BASTELN. GESCHICHTE EINER (VERMEINTLICH) »KLEINEN TÄTIGKEIT«



Michael Bies
Wir basteln, wenn wir uns mit Kindern beschäftigen. Wir basteln, wenn wir etwas her- oder fertigstellen wollen. Wir basteln, wenn wir etwas reparieren wollen. Doch was ist das eigentlich – »Basteln«? Warum tun wir das? Und seit wann?

Verlag: IFK, aka_lecture
Weitere Informationen zu Michael Bies
2023

Talk Recordings

Eva-Maria Nyckel: »AN ASSEMBLY LINE IN THE HEAD«. ARBEIT, ANWEISUNG, AUTOMATISIERUNG



Eva-Maria Nyckel
Der Vortrag behandelt unterschiedliche historische und gegenwärtige Momente der Optimierung von Arbeitsprozessen. Anhand der Gegenüberstellung von Fließband und Callcenter wird das Konzept der Automatisierbarkeit in den Vordergrund gerückt, um die Gemengelage zu beleuchten, in der Softwareanwendungen wie SAP oder Salesforce entwickelt worden sind.

Verlag: IFK, aka_lecture
Weitere Informationen zu Eva-Maria Nyckel
2023

Radio

Tiefe Konzentration im Kollektiv



Ulrich Schneider
Im Lesesaal sind alle gleichermaßen gepeinigt, sagt der Bibliotheks-Historiker und ifk Senior Fellow Ulrich Johannes Schneider im Podcast und erzählt die Geschichte der Stille in den Lesesälen. https://www.derpragmaticus.com/r/lesesaal/

Verlag: Der Pragmaticus
Weitere Informationen zu Ulrich Johannes Schneider
2023

Talk Recordings

Vortrag Peter Filkins: TRANSLATING THE ARCHIVE, TRANSLATING THE LIFE



Peter Filkins
How does a biographer utilize a writer’s archive when the writer dies unexpectedly and without having organized the archive ahead of time? What is the archive and where does it exist? This lecture will discuss the challenges and rewards of translating archival materials into a biography of the Austrian writer Ingeborg Bachmann.

Verlag: IFK
Weitere Informationen zu Peter Filkins
2023

Talk Recordings

Tagung »Alltagsgeschichten von Flughäfen«, Vortrag von Anke Ortlepp



Anke Ortlepp
Race, Space, and Mobility. Die Aufhebung der Rassentrennung an amerikanischen Flughäfen

2023

Talk Recordings

Tagung »Alltagsgeschichten von Flughäfen«, Vortrag von Sonja Dümpelmann



Sonja Dümpelmann
Von Schafen, Gras und Flugzeugen

2023

Talk Recordings

Tagung »Alltagsgeschichten von Flughäfen«, Vortrag von Lauren Stokes



Lauren Stokes
»Berlin’s Wings«? Selling Mobility in Cold War West Berlin

2023

Talk Recordings

Tagung »Alltagsgeschichten von Flughäfen«, Vortrag von Annegret Pelz



Annegret Pelz
Flugplatz. Startpunkt literarischer Imaginationen

2023

Talk Recordings

Tagung »Alltagsgeschichten von Flughäfen«, Vortrag von Markus Grossbach



Markus Grossbach
Wer hat’s erfunden? Oder, können Gepäckträger und Gepäckwagen je Freunde werden?

2023

Talk Recordings

Tagung »Alltagsgeschichten von Flughäfen«, Vortrag von Alexandra Ganser



Alexandra Ganser
Alltagsgeschichten im Weltraumgehäuse. US-Fernsehserien des Second Space Age

2023

Radio

ö1 Punkt 1 »Bastelstunde!« mit ifk Senior Fellow Michael Bies





Michael Bies
Die Ideenwelt hinter dem Werkeln, Häkeln und Do-it-yourself. Gast: Dr. Michael Bies, Privatdozent am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freien Universität Berlin, Senior Fellow am Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften der Kunstuniversität Linz in Wien (IFK). Moderation: Alexander Musik. Anrufe 0800 22 69 79 | punkteins(at)orf.at. Zum Nachhören

Verlag: Ö1
Weitere Informationen zu Michael Bies
2023

Clippings

»Nach den Dienstboten« Thomas Macho, Rezension, FAZ



Thomas Macho
Thomas Macho, FAZ, Rezension »Nach den Dienstboten. Aber vor der Zukunft des Mannes: Nicolaus Sombart in Neuausgaben und einer neuen Biographie«

Verlag: FAZ

2023

Talk Recordings

Liliane Weissberg: WALTER BENJAMIN SAMMELT POSTKARTEN



Liliane Weissberg
Walter Benjamin war ein Sammler. Seine Leidenschaft für Bücher wie für Spielzeug ist bekannt, aber er interessierte sich auch für Postkarten, die als neues Medium um die Jahrhundertwende eine große Popularität erlangten. Postkarten wurden in hoher Auflage gedruckt und waren preiswert. Sie verlangten von dem Schreibenden, sich kurz zu halten, und legten den geschriebenen Text offen dar. Wie Twitter heute, so galten die Postkarten damals als »modern«.

Verlag: IFK, aka_lecture
Weitere Informationen zu Liliane Weissberg
2023

Talk Recordings

Debjani Bhattacharyya: ATMOSPHERIC POLITICS IN THE INDIAN OCEAN

Debjani Bhattacharyya
In this talk Debjani Bhattacharyya shows how the underwriting practices that developed with Britain’s imperial expansion in the Indian ocean critically shaped the very parameters of meteorology in the early 19th century.

Verlag: IFK, aka_lecture

2023

Talk Recordings

Vortrag von Clemens Woldan: DIE EHE ALS »SOZIALE KOMÖDIE«. DRAMA UND EHEDISKURS IN WIEN UM 1900



Clemens Woldan
Die Ehe der Jahrhundertwende ist eine »soziale Komödie«, so die österreichische Autorin Marie delle Grazie mit Blick auf den Widerspruch der Ehe als institutionalisierte Beziehung und ökonomische Institution. Der Vortrag untersucht die strukturelle Homologie zwischen komödiantischem Spiel und ehelicher Praxis auf jenen Bühnen, die eine im Kern ökonomische Einrichtung bereitstellen.  

Verlag: IFK
Weitere Informationen zu Clemens Woldan
2023

Talk Recordings

Vortrag von Lukas Benough: WANDERNDE GESTEN. LEA BERGSTEINS KÖRPER-ARCHIVE



Lukas Lukas Bengough
Wie gehen wir heute mit den in Schweigen gehüllten nationalsozialistischen Täterschaften unserer Vorfahren um? In Konfrontation mit Texten aus der eigenen Familie wird in dieser künstlerisch-wissenschaftlichen Forschung mit Fokus auf Frauen als Täterinnen die ethnopsychoanalytische Methode der Deutungswerkstatt experimentell auf die Probe gestellt.  

Verlag: IFK
Weitere Informationen zu Lukas Bengough
2023

Talk Recordings

Tagung »Alltagsgeschichten von Flughäfen«, Vortrag von Carole Martin



Carole Martin
»Just a Trick«. Temporäre Eheschließungen am Flughafen in vietnamesisch-U.S.- amerikanischer Flüchtlingsliteratur

2023

Talk Recordings

Tagung »Alltagsgeschichten von Flughäfen«, Vortrag von Carolin Liebisch-Gümüş



Carolin Liebisch-Gümüş
Panel 1: Flucht und Migration Umstrittenes Asyl »an vorderster Front«. Der Frankfurter Flughafensozialdienst und die bundesdeutsche Asyldebatte (1980–1993)    

2023

Talk Recordings

Vortrag Natan Sznaider: DER BESUCH DER JÜDISCHEN DAME. HANNAH ARENDT IN HAMBURG



Natan Sznaider
1959 wurde Hannah Arendt nach Hamburg eingeladen, um den Lessing-Preis entgegenzunehmen. Sie konnte den Preis als Jüdin nicht ablehnen, aber sie konnte ihn auch nicht als Deutsche annehmen. Eingeladen als Humanistin, sprach sie als Jüdin. Identität wird bei ihr zur politischen Tatsache, die sie dann auch auf die Bühne der Preisverleihung bringt.

Verlag: IFK
Weitere Informationen zu Natan Sznaider
2023

Talk Recordings

Vortrag Alice Stašková: ALS OB. KREATIVE ANVERWANDLUNGEN DES FIKTIONALISMUS NACH HANS VAIHINGER



Alice Stašková
Kann Erdachtes, das offensiv der Erfahrung widerspricht, Wirkungen im Realen zeitigen? Das 1911 publizierte Buch »Die Philosophie des Als Ob« von Hans Vaihinger bejaht dies emphatisch: Fingieren ist dazu da, die Realität zu erkennen, sie zu durchdringen und folglich zu meistern. Diese Idee fand unter Zeitgenoss*innen ungemeine Zustimmung. Und sie inspiriert – und irritiert – bis heute.

Verlag: IFK
Weitere Informationen zu ALICE STAŠKOVÁ
2023

Talk Recordings

Tagung: Lifting Stones, Maria Lassnig: Keynote Irina Danieli



Irina Danieli
Keynote Irina Danieli: »Bewegte Tiere. Von Zoobewohnern und anderen bepelzten Gefährten in Maria Lassnigs Filmen«

2023

Talk Recordings

Tagung: Lifting Stones, Maria Lassnig: Kirstin Breitenfellnter



Kirstin Breitenfellner
Lesung Kirstin Breitenfellner: Maria malt (Roman)

2023

Talk Recordings

Tagung: Lifting Stones, Maria Lassnig: Gespräch Peter Pakesch und Michael Loebenstein



Peter Pakesch
Gespräch Peter Pakesch und Michael Loebenstein: »Archivieren und erschließen von Filmexperimenten«

2023

Radio

Ö1 Punkt1: Israel, Antisemitismus und Erinnerungskultur





Natan Sznaider
Veränderte Perspektiven auf die Vergangenheit und deren Auswirkung auf heute. Gast: Dr. Natan Sznaider, Prof. em. of Sociology, Academic College of Tel Aviv, Israel, School of Government and Society, derzeit IFK-Senior Fellow in Wien. Moderation: Natasa Konopitzky. Anrufe 0800 22 69 79 | punkteins(at)orf.at

Verlag: Ö1
Weitere Informationen zu Natan Sznaider
2023

Talk Recordings

Vortrag von Chana de Moura: TECHNO-UTOPIAN IMPULSES AND THE QUESTS FOR ETERNAL LIFE



Chana de Moura
While some might think this is a trend unique to the realm of science fiction, today’s tech elites are actively seeking to overcome death. Based on investigations into immortality projects, this lecture will explore how techno-utopians transmit their beliefs as truth and therefore colonize the collective imaginary.

Verlag: IFK
Weitere Informationen zu Chana de Moura
2023

Talk Recordings

Vortrag von Lena Ditte Nissen »CHAOSMOS DES PERSÖNLICHEN«



Lena Ditte Nissen
Wie gehen wir heute mit den in Schweigen gehüllten nationalsozialistischen Täterschaften unserer Vorfahren um? In Konfrontation mit Texten aus der eigenen Familie wird in dieser künstlerisch-wissenschaftlichen Forschung mit Fokus auf Frauen als Täterinnen die ethnopsychoanalytische Methode der Deutungswerkstatt experimentell auf die Probe gestellt.  

Verlag: IFK
Weitere Informationen zu Lena Ditte Nissen
2023

Talk Recordings

Vortrag Bettina Brandt: WITH LOVE FROM VIENNA. TRANSLATING A TRANSATLANTIC HOLOCAUST CORRESPONDENCE



Bettina Brandt
 What can a box of old German Holocaust letters found in an American attic tell us about Jewish life in Vienna after the »Anschluss«? What obstacles did the translator face when deciphering this transatlantic family correspondence for the American descendants of the Viennese letter-writer who herself had perished in the Holocaust?  

Verlag: IFK
Weitere Informationen zu Bettina Brandt
2023

Talk Recordings

aka_lecture Claudia Simma: ROH ÜBERSETZEN. ÜBER »FERTIGUNGS«PROZESSE BEI DER ÜBERSETZUNGSARBEIT



Claudia Simma
Ausgehend von Derridas Spiel mit dem Doppelsinn der französischen Vokabel »cru« – »cru« bedeutet »roh«, aber auch was (oft vorschnell) »geglaubt« wird – soll es in diesem Vortrag um Übersetzen als Erfahrung gehen.

Verlag: IFK

2023

Talk Recordings

Vortrag von Veronika Barnaš: BEHERRSCHTE UNTERHALTUNG. ZUR MOBILEN PRAXIS FAHRENDER SCHAUSTELLER*INNEN AM JAHRMARKT



Veronika Barnaš
Temporäre Jahrmärkte erfreuen sich vor allem im ländlichen Raum bis heute großer Beliebtheit. Der Berufsstand der fahrenden Schausteller*innen, die dort für die begehrten Erlebnisse sorgen, ist in Österreich allerdings kaum erforscht. Was macht das Erlebnis Jahrmarkt weiterhin so anziehend, und wie leb(t)en und arbeite(te)n die Schausteller*innen?

Verlag: IFK
Weitere Informationen zu Veronika Barnaš
2023