Vortragsmitschnitte

Lesung Aris Fioretos »DIE DÜNNEN GÖTTER«

Aris Fioretos



Was passiert, wenn alles im Leben zu Kunst werden kann? Ist Einsamkeit der Preis für Unabhängigkeit? Wie lebt man mit einer Vergangenheit, die nicht endet?


Aris Fioretos liest aus seinem kommenden Roman über einen alternden Rockmusiker, der Lärm und Elektrizität leid ist. In zwanzig Briefen an seine unbekannte Tochter schildert Ache Middler, was er im Leben getan und lieber nicht hätte tun sollen. In einer literarischen Fantasie über einen einst bekannten Musiker erzählt Die dünnen Götter vom Preis der Unabhängigkeit. Und von Feuer. Viel Feuer.   Aris Fioretos, 1960 in Göteborg geboren, ist schwedischer Schriftsteller und Professor für Ästhetik in Stockholm. Er hat etwa zwanzig Bücher veröffentlicht, von denen die meisten auch auf Deutsch vorliegen, und zahlreiche Auszeichnungen erhalten, zuletzt das Bundesverdienstkreuz. Er lebt und arbeitet in Schweden und Griechenland. Derzeit ist er Stadt Wien / IFK_Fellow.
Sender: IFK