IFK_Audio

REDE IN REDE/REDE VON REDE, Vortrag von Daniel Binswanger Friedman

Daniel Friedman



1929 bezeichnet der sowjetische Semiotiker Walentin Woloschinow die indirekte Rede als »Rede in Rede ... und gleichzeitig Rede von Rede«. In diesem Vortrag wird die indirekte Rede als literarisches und formales Verfahren betrachtet, mithilfe dessen österreichische Autor*innen grundlegende sozialpolitische Fragen der Nachkriegszeit aufwerfen.


Daniel Binswanger Friedman ist Ph.D.-Student der German Studies an der Cornell University (NY, USA) mit den Forschungsschwerpunkten deutschsprachige Literatur des 20. Jahrhunderts, insbesondere österreichische Nachkriegsliteratur, Sprachphilosophie und russischer Formalismus. Derzeit ist er Fulbright/IFK_Junior Fellow.