IFK_Audio

Vortrag Kristina Hutter: »WISDOM DWELLS IN PYRAMIDS«. JENSEITSLANDSCHAFTEN IN DEN ALTÄGYPTISCHEN PYRAMIDENTEXTEN

Kristina Hutter



Die altägyptischen Pyramidentexte beschreiben ein Übergangsritual, das den Verstorbenen mittels einer sprachlich kodierten Jenseitskarte den Weg weist. Die Verräumlichung religiöser Vorstellungen verbirgt dabei ein verstehensrelevantes Wissen, das die Sinnzusammenhänge der Jenseitsreise bedingt. Zum Vortrag


Kristina Hutter studierte Ägyptologie an der Universität Wien. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Projekt Egyptian Root Lexicon und Universitätsassistentin (Praedoc, uni:docs Fellow) am Institut für Ägyptologie in Wien. In ihrer Dissertation untersucht sie das Übergangsritual der altägyptischen Pyramidentexte und den Einfluss von Landschaften auf die kulturelle Imagination von Jenseitsräumen. Derzeit ist sie IFK_Junior Fellow.