Vortragsmitschnitte

Vortrag Philipp Sperner: von der Freundschaft zwischen Maus und Krähe oder die Erfindung der indischen Mittelschichtsmoral

Philipp Sperner



Für die Maus ist die Freundschaft mit der Krähe eine sehr riskante Angelegenheit, die nur mit Klugheit gelingen kann. So suggeriert es die Fabel aus dem altindischen »Pañcatantra«. Doch geht es hier nicht (nur) um Tierbeziehungen, sondern auch um die Geschichte der bürgerlichen Erziehung sowie der nationalen Selbstbestimmung in Indien.


Philipp Sperner studierte Vergleichende Literaturwissenschaft und Languages and Cultures of South Asia in Innsbruck und London. Er ist Doktorand an der LMU München und arbeitet an einem Dissertationsprojekt zu Narrativen der Freundschaft und dem politischen Imaginären der postkolonialen Demokratie in Indien. Derzeit ist er IFK_Junior Fellow. Zu Vortrag