IFK_Audio

Vortrag von Ingrid Fischer-Schreiber: China in Echtzeit

Ingrid Fischer-Schreiber



Wie nähern wir uns China? Können wir die chinesische Sicht auf die Welt nachvollziehen? Das Projekt „China in Echtzeit“ versucht dies durch Übersetzung zu ermöglichen. Aber welche Schwierigkeiten tun sich bei der Vermittlung chinesischsprachiger Inhalte auf? Über die Tücken einer fehlenden Grammatik und die interpretativen Spielräume beim Übersetzen.


Ingrid Fischer-Schreiber studierte Französisch und Italienisch am Institut für Übersetzer- und Dolmetscherausbildung der Universität Wien und Sinologie am Institut für Sinologie der Universität Wien sowie am Spracheninstitut Beijing (1980–82). Seit 1985 ist sie freiberufliche Übersetzerin, Lektorin und Kulturprojektmanagerin. Von 2009 bis 2015 lebte und arbeitete sie in Peking und Shanghai. Derzeit ist Ingrid Fischer-Schreiber IFK_Translator in Residence.