IFK_Audio_Mitschnitte von Vorträgen und Tagungen zum Hören. "IFK_lectures & translations" Book-Trailer zum Sehen >> KLICK EAR – GET STREAMS

 

Die Calls

für ein IFK_Research Fellowship oder IFK_Senior Fellowship für das Wintersemester 2023/24 oder das Sommersemester 2024

sind online!

Kalender

30
Mai
2022
Federico Italiano
  • Lecture

FORBIDDEN PLANETS. THE CARTOGRAPHIC IMAGINATION OF COLD WAR SCIENCE FICTION

18:15

The beginning of the Space Age paradoxically coincided with the global spread of a subterranean imagination linked to bunkers and underground facilities.

>
13
Juni
2022
Danilo Scholz
  • Lecture

THE RAW MATERIALS OF INTERNATIONAL BUREAUCRACY

18:15

Competition for resources has long been viewed as a driver of interstate rivalry and a source of geopolitical instability. By contrast, this talk will investigate how, over the last two hundred years, the extraction and distribution of key commodities could also favour new forms of cross-border cooperation and international governance.

>
20
Juni
2022
Sarah Sander
  • Lecture

TRACKS, TRACKING, TRACING. MEDIENPRAKTIKEN ZWISCHEN FLUCHT UND FLÜCHTIGKEIT

18:15

Flucht und Flüchtigkeit hängen in ihrer medialen Fassung häufig zusammen: Während »tracks« beispielsweise die flüchtigen Spuren von Flucht meint, die in Grenzgebieten wie im Internet zu finden sind, bezeichnen »tracking« und »tracing« Medienpraktiken, die im Spannungsfeld von gouvernementalen Grenzdispositiven und kollaborativen Organisationsformen verortet sind.

>
27
Juni
2022
Paul Michael Lützeler
  • Lecture

BERTHA VON SUTTNER ALS SCHÜLERIN VICTOR HUGOS. DIE FRIEDENSBEWEGUNG VOR DEM ERSTEN WELTKRIEG

18:15

Victor Hugo musste wegen der Gegnerschaft zu Napoleon III. Frankreich verlassen. Im Exil wurde er zum prominentesten Sprecher der europäischen Friedensbewegung. Bertha von Suttners Roman »Die Waffen nieder!« sowie ihre »Memoiren« zeigen, wie stark sie Hugo als Vorbild verstand, als sie nach dessen Tod den Friedensdiskurs prägte.

>

Blog

Workshop: Colonialism and Transgenerational Memory in Europe

21.09.2022–22.09.2022

Organiser:

Markus Wurzer (Max Planck Institute for Social Anthropology, Research Group: Alpine Histories of Global Change)

Venue:

Max Planck Institute for Social Anthropology Halle/Saale, Germany

>

IFK_art

Foto: Violetta Wakolbinger
Foto: Violetta Wakolbinger

Das IFK präsentiert seine Kooperationen mit Student*innen der Kunstuniversität Linz >> IFK_art

>

Jetzt in Linz Kulturwissenschaften studieren!

Bewerbung & Anmeldung: bis 17. Juni 2022

Studienstart: 1. Oktober 2022

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist die Hochschulreife sowie die positive Absolvierung einer Zulassungsprüfung an der Kunstuniversität Linz.

Nähere Informationen zur Bewerbung & Zulassung finden Sie hier.

Am 8. April von 16-17 Uhr findet zudem ein online-Infogespräch statt, bei dem wir Fragen rund um das BA*KUWI Studium und die Anmeldung zur Zulassungsprüfung beantworten werden.

Die Anmeldung zum Infogespräch erfolgt via Mail an: ba-kuwi@ufg.at

 

>

Barbara Vinken: Ver-kleiden

2. und 3. Juni 2022

FRÜHLINGSVORLESUNG
UNRUHE BEWAHREN

BARBARA VINKEN

VER-KLEIDEN
Was wir tun, wenn wir uns anziehen.


Donnerstag, 02.06.2022,
Freitag, 03.06.2022,
jeweils 19.00 Uhr

Literaturhaus Graz
Elisabethstraße 30, 8010 Graz

Preise und Infos zur Anmeldung unter:
www.literaturhaus-graz.at

>

PLANTS OVER TIME - Kurzfilmprogramm

Den Filmen wohnt auf unterschiedliche Art ein mikroskopischer Blick auf die Zeitlichkeit von Pflanzen inne. Sie eröffnen ungewöhnliche, geraffte, vergrößerte und humorvolle Perspektiven auf deren Wesen, Technologien, Empfindungs- und Bewegungsformen. Ein kinematografisches Bouquet voller Stille, Sprünge und visueller Wucht.

Plant Media (Forschungsgruppe Universität Wien und University of Chicago) und Unstable Bodies (künstlerisches Forschungsprojekt* an der Akademie der bildenden Künste Wien, Institut für Kunst und Architektur) zeigen das Kurzfilmprogramm Plants over Time. * PEEK AR574 gefördert vom FWF Der Wissenschaftsfonds

kuratiert von Christina Jauernik und Johann Lurf

STADTKINO

>